Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

 

Login nur für Administratoren!

 

DRFG LOGO NEU

Termine.gif

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2020-11-08

November 2020

Jahreshauptversammlung der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. am Samstag, den 21. November 2020, ab 10.00 Uhr im Vereinshaus der Kleingartenanlage "Dahlie" Erfurt. Weitere Informationen erhalten Sie über Ihre Ortsgruppe.

Abgesagt!

 

Bundesverband Deutscher West-Ost-Gesellschaften teilt mit:

Die für den 27. bis 29. November 2020 geplante Konferenz „75 Jahre nach dem 2. Weltkrieg – West-östliches Gedenken und Begegnen im Dialog - Verantwortung der Generationen" musste leider aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Abgesagt!

.

Studieren in Russland

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht ein Studium oder weiterführenden Bildungsabschluss in Russland zu absolvieren?

 

Vor kurzem haben das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin (RHWK) und die ausländische Vertretung der Föderalen Agentur ROSSOTRUDNITSHESTVO die Ausschreibung für Studienplätze an russischen Hochschulen für 2012/2013 für ausländische Studierende sowie im Ausland lebenden Landsleuten bekannt gegeben.

Die Aufnahme zum Studium erfolgt in allen Fachrichtungen (für eine Reihe von Fachrichtungen begrenzte Platzanzahl).

Angeboten werden folgende Programme: Auslandssemester und Auslandsjahr ebenso Weiterbildungen und Russischsprachkurse, Bachelor-, Diplom- und Masterstudiengänge, Postgraduale Studiengänge (Aspirantura, Internatura, Ordinatura und Doktorantura).

Die Studiendauer reicht von einem Semester bis zum vollständigen Studiengang. Für Bewerber, die die russische Sprache nicht beherrschen, wird es vorab einen einjährigen Vorbereitungskurs geben. Beginn des Studienjahres an den Hochschulen der Russischen Föderation ist der 1. September 2012, das Frühjahrssemester beginnt Anfang Februar 2013.

Das Studium ist für den Studenten kostenlos Es werden keine Studiengebühren erhoben. Es wird ein Stipendium gezahlt. Die Unterbringung ist in einem Studentenwohnheim vorgesehen.

Die Unterlagen können bis zum 01.05.2012 an das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin per Post und Email (alles gescannt, als jpg-datei) eingereicht werden. Kontakt: Frau Dr. Olga Vladimirova, Leiterin des Sprachzentrums, Tel.: 030 20 30 22 48, 0163 5866371, E-mail: russisch@russisches-haus.de; Friedrichstraße 176-179, 10117 Berlin.

 

Wir bitten Sie, sich bei Interesse an den Programmen zeitnah an uns zu wenden.

 

Weitere Informationen(alle erforderlichen Dokumente zum Herunterladen) erhalten die Bewerber auf der Webseite des RHWK.

Dieser Artikel wurde bereits 10975 mal angesehen.



.