Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

10 Jahre Partnerschaftsabkommen Saratow -Thüringen !?

Am 30. Oktober 2002 wurde ein Partnerschaftsabkommen zwischen dem Gebiet Saratow in der Russischen Föderation und dem Freistaat Thüringen unterzeichnet. Was hat sich seitdem verändert? Fehlt der politische Wille oder ist das Ganze nach dem Weggang von Dr. Bernhard Vogel und Dieter Althaus in Vergessenheit geraten? Fragen über Fragen auf die wir gerne Antwort hätten.

Foto: Троицкий кафедральный собор/Dreifaltigkeitskathdrale in Saratow

Wir veröffentlichen hier den Wortlaut der Presseerklärung:

30.10.2002
Gemeinsames Kommuniqué über die weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Regionen

Ein Gemeinsames Kommuniqué über die weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Regionen wurde heute vom Gouverneur der Region Saratow, Dmitri Ayatskov und dem Ministerpräsidenten des Landes Thüringen (Deutschland), Dr. Bernhard Vogel unterzeichnet.. Er reiste nach  Saratow an der Spitze der deutschen Delegation zur Teilnahme an  den Tagen von Thüringen in der Region Saratow . Die Gäste stellten ihre Projekte über den Austausch von Geschäftskontakten vor, führten eine Reihe von Gesprächen mit  Saratower Unternehmen und Organisationen. Wie Bernhard Vogel betonte,wurden bereits am  ersten Tag des Besuchs der Delegation rund 10 Verträge und Kooperationsvereinbarungen, geschlossen, von denen einige die Schaffung von  gemeinsamen russisch-deutschen Joint Venture in der Region Saratow vorsehen. Zum Beispiel wird ein deutschen Unternehmen in den Bau des internationalen Flughafens in Engels einbezogen, ein anderes sich am chirurgisches Zentrum in Saratow  beteiligen. Geplante Joint Ventures für die Produktion von Aufzugsanlagen,  Küchen, Fahrräder sind im Aufbau. Es wurden  Abkommen zwischen Theatern und  Hochschulen in Thüringen und Saratow unterzeichnet.

Saratow map

"Wir haben erneut bewiesen, dass Russland und Deutschland eine große Reserve für die Zusammenarbeit haben", - sagte Gouverneur Dmitri Ayatskov. Allerdings stellte er fest, Saratow und Thüringer Unternehmen haben noch nicht ihr volles  Potenzial ausgeschöpft. "Ich bin zuversichtlich, dass die unterzeichneten  Dokumente  eine wichtige Grundlage für die Verwirklichung der Geschäftsmöglichkeiten in unseren Regionen werden", - sagte der Gouverneur von Saratow.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Beziehungen zwischen beiden Regionen auch fürderhin positiv entwickeln und nicht nur offizielle Statements abgegeben werden.

Die Presseerklärung im Original:

Совместное коммюнике о дальнейшем сотрудничестве двух регионов подписали сегодня губернатор Саратовской области Дмитрий Аяцков и министр-президент Федеральной земли Тюрингия (ФРГ) доктор Бернхард Фогель. Он прибыл в Саратов во главе представительной немецкой делегации для участия в Днях Тюрингии в Саратовской области. Гости представили свои проекты на бирже деловых контактов, провели серию переговоров с руководством саратовских предприятий и организаций. Как отметил Бернхард Фогель, только за первый день пребывания делегации было заключено около 10 контрактов и соглашений о сотрудничестве, часть из которых предусматривает создание на территории Саратовской области совместных российско-германских предприятий. Так, немецкие компании будут участвовать в строительстве объектов международного аэропорта в г. Энгельсе, хирургического центра в г. Саратове. Планируется организация совместных предприятий по производству элеваторных установок, кухонной мебели, велосипедов. Подписаны также соглашения между театрами и университетами Тюрингии и Саратова. «Мы еще раз продемонстрировали, что у России и Германии есть огромный резерв для сотрудничества», - заявил губернатор Дмитрий Аяцков. Вместе с тем, отметил он, саратовским и тюрингским предприятиям еще только предстоит раскрыть свой потенциал. «Уверен, что подписанные документы станут важной основой для реализации широких возможностей бизнеса наших регионов», - отметил саратовский губернатор.

 

mehr zum Stichwort Thüringen erfahren Sie über diesen Link: http://www.saratov.gov.ru/search/index.php?q=%D2%FE%F0%E8%ED%E3%E8%FF&where=&how=d

Dieser Artikel wurde bereits 19418 mal angesehen.



.