Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!


DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2018-07-06

 

Monat Juni 2018

24.-28.Juni 2018 - Delegation aus Kaluga zu einem Arbeitsbesuch in Suhl

 

Monat Juli 2018

Donnerstag, 26.Juli 2018, 17.00 Uhr Stammtisch - Vortrag und Diskussion mit Gottlob Korda zum Thema Soldaten für den Frieden - einWiderspruch? Johannesstrasse 49, Erfurt.

Sommerkonzerte der Gruppe "Kyrillisch"

aus St.Petersburg

 

Sonntag, 29. Juli 2018,17.00 Uhr, Liebfrauenkirche in Langewiesen, Hauptstrasse

Montag, 30. Juli 2018 um 18.00 Uhr, Michaeliskirche Erfurt, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt

Dienstag, 31. Juli 2018, um 18.00 Uhr, Traukirche von Johann-Sebastian Bach in Dornheim

Vorschau August 2018

Donnerstag, 30.08.2018, 18.00 Uhr, Büro Johannesstrasse 49 - die Ortsgruppe Erfurt lädt ein: Stammtisch zum Thema: Unser AA-Projekt "Duale Hochschulausbildung". Referent: Dr. Reinhard Duddek

Vorschau September 2018

Samstag, 29.09.2018, 19.30 Uhr - Russischer Konzertabend mit dem Orchster Singertal, CongressCenter Suhl, Karten: 0160 240 40 25

.

Buchlesung in Suhl

Die Ortsgruppe Suhl der Deutsch- Russischen- Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. lädt wieder zum „Abend der russischen Literatur“ ein. Er findet am Mittwoch, den 15.10.2014 um 19:00 Uhr, im Haus der Volkssolidarität, Am Himmelreich 2a, in Suhl statt. Die Jahre 2014 und 2015 werden zu Jahren der russischen Sprache und der russischen Literatur in Deutschland und der deutschen Sprache und deutschen Literatur in Russland gestaltet. Mit dem deutsch-russischen Sprach- und Literaturjahr sollen das gegenseitige Verständnis und die traditionell bestehende Freundschaft zwischen den Völkern sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung und Kultur gestärkt werden. Im Jahr der deutschen Sprache und Literatur in Russland werden rund 200 Veranstaltungen in 25 russischen Städten stattfinden.

In diesem Jahr wollen wir uns in einer öffentlichen Veranstaltung Maxim Gorki widmen. Das Thema wird von unserer Freundin Elisabeth Pfestorf gestaltet. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme unserer Mitbürger und laden herzlich die Bewohner der Maxim Gorki Straße ein.

Hubert Heiderich

Dieser Artikel wurde bereits 5507 mal angesehen.



.