Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

8. Thüringer Russischolympiade am 23.03.2012

Etwa 100 Schülerinnen und Schüler der Thüringer Regelschulen und Gymnasien werden am 23.03.2012 zur 8. Thüringer Russischolympiade in Weimar erwartet.

Russisch-Olympiade

Foto: Bundestagsabgeordneter Johannes Selle (CDU) bei der Preisvergabe 2010

An der Regelschule „Pestalozzi“ finden bereits zum zweiten Mal die Wettbewerbe mit verschiedenen Stationen von 10:00 Uhr – 17:00 Uhr statt. Getrennte Aufgabenstellungen und Wertungen sind dem Niveau der Schularten angepasst. Zugelassen sind Schüler ohne russischsprachigen Hintergrund. Alle Teilnehmer bekommen Urkunden. Die Sieger erhalten darüber hinaus Sachpreise.

Für die besten Schüler besteht außerdem die Möglichkeit, den Freistaat Thüringen bei der Bundesolympiade zu vertreten und sich für die Internationale Russischolympiade in Moskau zu qualifizieren.

Die Russisch-Olympiade in Deutschland wurde vom Deutschen Russischlehrerverband unter Beteiligung der Landesverbände aus allen Bundesländern initiiert. Thüringer Schüler haben sich in der Vergangenheit nicht nur bei den Bundesolympiaden, sondern vor allem bei den Internationalen Olympiaden in Moskau sehr erfolgreich gezeigt. Von dort haben sie Gold-, Silber- und Bronzemedaillen nach Thüringen mitgebracht. Alle Teilnehmer erwarten zwei spannende Tage, natürlich auch mit kulturellen Höhepunkten.

Inhaltlich und organisatorisch wird die Olympiade, die seit 1994 in Thüringen stattfindet, von der AG "Begabungsförderung Russisch“ am Thillm Bad Berka vorbereitet. Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler wird durch die mitreisenden Fachlehrer abgesichert. Außerdem unterstützen viele dieser Lehrerinnen und Lehrer die Arbeit in den Jurys der einzelnen Stationen.

Die Anmeldung erfolgt über die Schulen:

An die Landeskoordinatorin für die Thüringer Russischolympiade Frau Marlis Druschke, Schulgasse 11, 99518 Niedertrebra. Anfragen richten Sie bitte e-mail Adresse: anred1madru@web.de

 

Foto: http://www.johannes-selle.de/index.php?ka=1&ska=5&idn=18
Grafik: Elke Kolodzy privat

Dieser Artikel wurde bereits 12869 mal angesehen.



.