Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!

 

DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2019-01-29

 

Januar 2020

Samstag, 25.01.2020 um 19.00 Uhr - Wyssozki-Programm im KUKUNA  Bad Tabarz >>>

Februar 2020

Donnerstag, 20. Februar 2020, 16.00 Uhr, Jahresversammlung der Ortsgruppe Suhl der DRFG

Freitag, 28. Februar 2020, 17.00 Uhr, Jahresversammlung der Ortsgruppe Erfurt der DRFG

März 2020

Samstag, 21. März 2020, Jahreshauptversammlung der DRFG in Thüringen e.V. und Wahlen zum Vorstand 

Dienstag, 24. März 2020, ab 16 Uhr, Literatur am Samowar
Von Zerbst nach Moskau, von Sophie zu Jekaterina – das legendenumwobene Leben Katharinas II. - Bibliothek Domplatz Eintritt frei

 

 

.

Gemeinsame Konferenz in Moskau

 

Die Moskauer Staatliche Landesuniversität organisierte am 14. Dezember 2016 eine internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz zum Thema: "Das Zusammenwirken von Staat und Gesellschaft in der modernen Welt: Erfahrungen in Deutschland und Russland", in deren Verlauf Experten beider Länder wichtige Aspekte der Entwicklung und des Zusammenwirkens mit der Gewerkschaftsbewegung erörterten.

MGOU1

Die Prorektorin für wissenschaftliche Bildung der Moskauer Staatlichen Gebietsuniversität Frau Professor Dr. jur.habil., Dr.paed. habil., Elena Alexandrowna Pevtsova begrüßte die Konferenzteilnehmer

Die Konferenz und die Treffen der Leiter und Mitglieder der deutschen Delegation mit den Vertretern russischer wissenschaftlicher Kreise fanden im Rahmen der universitären Arbeit statt und wurden unterstützt durch das Programm des Auswärtige Amtes der Bundesregierung zur "Stärkung der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland."

MGOU14.12.16-2

Dr. Martin Kummer, Vorsitzender der deutsch-russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen richtete herzliche  Grüße an die Teilnehmer der Konferenz

 

MGOU14.12.16-3

Herr Matthias Hey, Vorsitzender der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Deutschland im Thüringer Landtag sprach über "Das Recht der Teilhabe der deutschen Gewerkschaften an der Verwaltung der staatlichen und gesellschaftlichen Angelegenheiten."

 

MGOU14.12.16-4

Herr Denny Möller, Landesvorsitzender der Gewerkschaft "Verdi" in Thüringen, sprach über "Praktische Erfahrungen in der Gewerkschaftsarbeit in Deutschland".
MGOU14.12.16-5Herr Lars Jähne, Mitglied der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen,bei seinem Vortrag "Die Internationale Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Gewerkschaftsbewegung in Russland und Deutschland".

MGOU14.12.16-6

 

MGOU14.12.16-7

Der reiche und fruchtbare Dialog war darauf gerichtet , sich mit den Formen und Methoden der Arbeit der Gewerkschaften in beiden Länder vertrautzumachen und den Beitrag zur Entwicklung der Zivilgesellschaft und die Errungenschaften im sozialen Konsens zu erörtern.

 

MGOU14.12.16-8

Beide Seiten lobten die Ergebnisse der gemeinsam durchgeführten wissenschaftlichen und praktischen Aktivitäten. Der Austausch von Erfahrungen und die Unterzeichnung von bilateralen Abkommen sei ein starkes Argument für eine weitere Vertiefung der wissenschaftlichen und praktischen Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und politischen Repräsentanten beider Länder.Das Programm der wissenschaftlich-praktische Konferenz "Interaktion von Staat und Gesellschaft in der modernen Welt: die Erfahrung von Deutschland und Russland" wurde für alljene entwickelt, die sich mit verschiedenen Aspekten des Status und der Rolle der Gewerkschaften in Russland und Deutschland sowie den Schutz der Arbeitnehmerrechte vertrautmachen wollen. Um weitere detaillierte Informationen über die wissenschaftlich-praktische Konferenz zu erhalten, besuchen Sie bitte die Webseite: https://mgou.ru/.

 

Lesen Sie den Originalbeitrag auf der Webseite der MGOU>>>>

 

Übersetzung: G.Guttsche
Fotos: Dr. Kummer

Dieser Artikel wurde bereits 4024 mal angesehen.



.