Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!

 

DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2019-01-29

 

Januar 2020

Samstag, 25.01.2020 um 19.00 Uhr - Wyssozki-Programm im KUKUNA  Bad Tabarz >>>

Februar 2020

Donnerstag, 20. Februar 2020, 16.00 Uhr, Jahresversammlung der Ortsgruppe Suhl der DRFG

Freitag, 28. Februar 2020, 17.00 Uhr, Jahresversammlung der Ortsgruppe Erfurt der DRFG

März 2020

Samstag, 21. März 2020, Jahreshauptversammlung der DRFG in Thüringen e.V. und Wahlen zum Vorstand 

Dienstag, 24. März 2020, ab 16 Uhr, Literatur am Samowar
Von Zerbst nach Moskau, von Sophie zu Jekaterina – das legendenumwobene Leben Katharinas II. - Bibliothek Domplatz Eintritt frei

 

 

.

Moskauer Chor am "MoskauerPlatz"

 

 

Hl.Wladimir2014 Hl.Wladimir/2/2014 Hl.Wladimir/3/2014 Hl.Wladimir/4/2014LupeZum Vergrößern auf das Bild klicken!

Montag, 22.September 2014, um 19.00 Uhr

Erfurt, Mehrgenerationenhaus am Moskauer Platz, Moskauer Strasse114.

 

Karin Badelt, die Vorsitzende der Ortsgruppe Erfurt der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. begrüsste die Interpreten des Abends und hob die Bedeutung des kulturellen Austausches mit den russischen Menschen hervor. "Auch das", so Badelt, "dient der Völkerverständigung und dem Abbau von Spannungen. Wer miteinander redet, der schiesst nicht!"

Nach dem großen Erfolg seines “Einstandskonzertes” vor zwei Jahren gastierte der Männerchor des Heiligen Wladimir im Rahmen seiner Deutschland-Tournee mit seinem neuen Programm im Mehrgenerationenhaus. Tage zuvor geben die Chorsänger, jeder Einzelne ein Solist der Extraklasse, bereits ein viel beachtetes Konzert in der Kaufmannskirche zu Erfurt.

Die Sänger des russisch orthodoxen Chores erfreuten die Besucher nicht nur durch geistliche Gesänge sondern auch durch viele bekannte russische Volkslieder, welche den meisten aus der Jugendzeit sehr vertraut sind.

Die Sänger haben an Moskauer Hochschulen Gesang studiert und singen seit vielen Jahren in Kirchenchören der russischen Hauptstadt. Mit ihrem gewaltigen Stimmvolumen erfreut dieser Chor jährlich Tausende Zuhörer in Gotteshäusern der West- und Ostkirche, aber auch in Seniorenheimen, Krankenhäusern und Bildungseinrichtungen.

Seinen Namen hat der Chor vom ehemals modernsten und größten Kinderkrankenhaus Moskaus, dem Krankenhaus des Heiligen Wladimir mit seiner Dreifaltigkeitskirche, das inzwischen in einem erbärmlichen Zustand ist und hohen Renovierungsbedarf hat. Die Unterstützung dieses Kinderkrankenhauses hat sich der Chor zum Ziel gesetzt.

Die Einahmen des Abends gingen wie immer zu Gunsten dieses Krankenhauses.

Ein sehr gelungener Abend für die deutsch-russische Freundschaft in einer Zeit übelster Hetze und Verleumdungen gegenüber Russlands und seinem Präsidenten.

Text und Foto: U.Pohlitz

Dieser Artikel wurde bereits 15603 mal angesehen.



.