Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

A-Capella Knabenchor aus Wladimir in Erfurt

Über 2000 Kilometer entfernt ist ihr Zuhause. Doch nach Erfurt brachten Maxim, Alexej, Igor und mit ihnen fast 40 aufgeweckte Jungs ihren größten Schatz: ihre Stimmen. Nach begeisternden Auftritten in Italien, den Niederlanden, Spanien und zuletzt in den USA gastierte mit dem Knabenchor Wladimir (Владимирская капелла мальчиков) einer der herausragenden, russischen Chöre dieses Genres erstmals in Thüringen.

Im Rahmen der Partnerschaftsbeziehungen der Stadt Wladimir zu Erlangen und Jena waren die jungen Sänger am 16. Juni 2014 zu Gast in der Landeshauptstadt Erfurt und gaben ein Sonderkonzert.

Man soll es nicht glauben, aber neben dem "Strassenfeger" Fussballweltmeisterschaft gab es am Montagabend in Erfurt noch mehr zu bestaunen. Kurzfristig gelang es den Veranstaltern des Jenaer Festival de Colores gemeinsam mit der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen ein Sonderkonzert in der Erfurter Reglerkirche zu organisieren. Es kamen viele interessierte Zuhörer. Und sie wurden nicht enttäuscht.

Knabenchor beim Einsingen Im Konzert Die zum Vergrössern klick auf das Foto! >>>

Unter der Leitung von Professor Eduard Markin vollführten die Sängerknaben ein brillantes A-cappella-Konzert der Extraklasse. Neben traditionellen russischen Weisen erklangen vokale Preziosen von Schubert, Brahms und Piazzolla bis hin zu Rimskij-Korsakows furiosem „Hummelflug”.

Hörprobe / Quelle: 

Zu Rachmaninows „Auferstehung Christi“ und Anton Bruckners „Locus iste“ erfüllte der Klang von meisterlichen Knabenstimmen das Kirchenschiff.

So wurde das Konzert zu einem beeindruckendem Erlebnis, dass nicht zuletzt den Helfern und Verantwortlichen der Reglerkirche zu Erfurt, dem Hostel re-4 und dem CCS Erfurt zu verdanken war.

Dieser Artikel wurde bereits 14751 mal angesehen.



.