Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!

 

DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2020-06-10

 

März 2020

Samstag,7. März 2020, um 13.00 Uhr , gemeinsame Frauentagsfeier mit der Gruppe der Deutschen aus Russland im Zentrum für Integration und Migration, Erfurt Rosa-Luxemburg -Strasse 50. 

Samstag, 21. März 2020, Jahreshauptversammlung Abgesagt!! 

Dienstag, 24. März 2020, ab 16 Uhr, Literatur am Samowar
Abgesagt!!

Weitere Termine 2020

Dienstag, 14. April 2020 Auftritt des Ensembles "Legenda"  Abgesagt!!

Mittwoch, 01. April 2020 17.00 Uhr, Erfurter Russland Stammtisch, Abgesagt!!

Freitag, 1. Mai 2020, Anger Erfurt, "Unsere Gesellschaft stellt sich vor!"Abgesagt!!

Freitag, 08.Mai 2020, um 10.00 Uhr, Gedenkstunde auf dem Erfurter Hauptfriedhof anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus, findet unter Auflagen statt!!! 

Jahreshauptversammlung der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. am Samstag, den 20. Juni in 2020, ab 10.00 Uhr im Bürgerhaus, am Roten Berg, Karl-Reimann-Ring 14, 99087 Erfurt. Abgesagt!!

Montag, 22. Juni 2020, 17.00 Uhr "Nie wieder Gegeneinander!" - Überfall Deutschlands auf die Sowjetunion 1941 - Gedenken an der Friedensstele  Gothaer Platz Erfurt

.

Die Seite russlandpartner.de meldet:

Gerne verweisen wir auf den Bericht aus Gotha

Logo . Städtepart.Jahr

Vom 11. bis 17. März 2018 fand die "Russische Woche" in Gotha statt.

Sie wurde mit dem Vortrag "Mütterchen Russland, Väterchen Frost und göttliches Gotha - Krieg und Frieden in unserer Zeit" am Sonntag eröffnet. Oberbürgermeister Knut Kreuch (SPD) gab damit den Auftakt für die Veranstaltung, deren Schirmherrschaft der Botschafter Russlands in Deutschland, Sergej J. Netschajew, übernommen hat.

Das vielfältige Programm während der russischen Woche umfasste Vorträge, Lesungen, Musik, Ausstellungen, Stadtführungen, russische Küche und Vieles mehr. So gab es z. B. eine Lesung mit dem bekannten Fernsehmoderator Steffen Quasebarth, einen Vortrag mit dem ZDF-Korrespondenten Roland Strumpf, russische Musik mit dem Gothaer Kalinka-Chor, Ausstellungen und Führungen im Schlossmuseum und im Herzoglichen Museum, sowie eine Führung zu russischen Autoren in der Forschungsbibliothek.

Die Tourist-Information bietete zum ersten Mal Stadtführungen in russischer Sprache an und es gab einen ungewöhnlichen Stadtspaziergang in deutscher Sprache mit verschiedenen Akteuren der Stadt Gotha.

Das Kaffeehaus Sust und das Bistro mimi K. bot während der russischen Woche russische Küche an.

Dieser Artikel wurde bereits 1688 mal angesehen.



.