Sie sind hier: www.drfg-th.de / Veranstaltungen
.

Völkerverbindende Veranstaltung

Kulturelle Vielfalt spielt seit Beginn des neuen Jahrtausends in Thüringen eine immer wichtigere Rolle. Dabei sind die mit diesem umfassenden Begriff verknüpften Bedeutungen

sowohl vielfältig als auch wechselnd.

 

Zu einer gemeinsamen Veranstaltung „Vielfalt der Kulturen. Internationale Kulturen in Thüringen“ hatten die Ortsgruppe der Deutschen aus Russland, die Jüdische Landesgemeinde Thüringens und das Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz des Freistaates Thüringen Kulturensembles der Stadt Erfurt, am Sonntag, den 19. November 2017, um 14.00 Uhr ins Jüdischen Kulturzentrum Erfurt eingeladen.


Dank der Initiative von Tamara Barabasch von der Gruppe der Deutschen aus Russland wurde ein abwechslungsreicher Überblick über die Kulturen der Welt gegeben.

Mit einem mitreissenden Programm unterstützten die Veranstalter damit den Prozess der Vielfalt der Kulturen durch Gesangs- und weitere kulturelle Darbietungen.

Begeistert gefeiert wurde die Tanzgruppe „Hora Chadera“ aus Erfurt mit ihrem glanzvollen israelischen Tänzen.

Die vietnamesische Tanzgruppe brillierte mit Tänzen aus ihrer Heimat, wie auch die afrikanische Trommler-Gruppe.

Mit einem kleinen Programm unterhielt die Theatergruppe „Hallo!“ das Publikum.

Grossen Beifall ernteten die russische Folkloregruppe „Kalinka“ aus Gotha, der deutsch-russische Chor „Das Glöckchen“ und russisch-ukrainische Gesangsgruppe „Matrjoschka“ aus Ilmenau.

 

Eine Überraschung gab es für Rita Hammermeister, Rudolstadt die für ihre ehrenamtliche Arbeit mit der Silbernen Ehrennadel des BdV geehrt wurde.

 

Alles in allem ein buntes Programm was viele Besucher gerne bestätigten. Dank an dieser Stille auch den Organisatoren der Jüdischen Landesgemeinde, dem Zentrum für Intergration und Migration Erfurt, der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und den beteiligten Chören aus Thüringen.

 

 

Bilder von der Veranstaltung in der Foto Galerie>>>

 

 


Dieser Artikel wurde bereits 1039 mal angesehen.



.