Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!

 

DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2019-01-29

 

Oktober 2019

Am Mittwoch, 02.Oktober 2019, zeigen wir um 17.00 Uhr im Objekt
der Rosa - Luxemburg- Stiftung in der Futterstraße 20 den österreichischen Spielfilm „Dunja" nach dem Roman "Der Postmeister". >>>

 

Am Samstag, 05. Oktober 2019, 10 -14 Uhr, Saal der Musikschule "Johann Nepomuk Hummel",Am Samstag Karl-Liebknecht-Strasse 1, in Weimar, Schicksale der Bauhäusler

Mittwoch, 9.Oktober 2019, 16.00 Uhr, Bibliothek am Domplatz 1, Erfurt - "Alexander Puschkin zu Gast" bei Literatur am Samowar 

Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 18.00 Uhr, Konzert des Vokalensembles "Legenda" fällt aus!

Dezember 2019

Donnerstag, 05.12.2019, 18.00 Uhr Podiumsdiskussion „Europa und Russland: Konflikte und Kooperationen", Rathaus Erfurt, Fischmarkt, Ratssitzungssaal

Sie sind hier: www.drfg-th.de / Veranstaltungen
.

Masleniza-"Butterwoche"im ZIM Erfurt

 

Helena Novoselov lädt alle zum Folklorefest "Masleniza"ein!

 

Das Fest startet am 01.03.2014 um 14.00 Uhr auf dem Gelände der Johannesschule in der Rosa-Luxemburg-Straße 50 herzlich ein. Es wird bestimmt interessant! Kommt und macht mit!

Förderzentrum Regenbogen e. V.

 

Masleniza-

Was verbirgt sich hinter dem Masleniza - Fest?

In diesem Jahr wird die russische Butterwoche: Masleniza vom 26.02.2014 bis zum 04.03.2014 begangen. Traditionell werden dann sieben Tage lang Bliny gegessen - Eierkuchen, die gut mit Kaviar schmecken.

Der Volksbrauch will es, dass die hauchdünnen Pfannkuchen überall an Straßenständen und in Lokalen in Russland angeboten werden - oft auch süß mit Honig oder gezuckerter Kondensmilch.

Eigentlich gehören Bliny das ganze Jahr zur russischen Küche, aber während der Masleniza werden besonders viele davon gegessen. In Medien werden die besten Rezepte diskutiert. Gedacht sind sie als fleischlose Kost zur Einstimmung auf das Fasten. Mit Masleniza läuten die Russen aber auch den Übergang vom Winter zum Frühling ein.

Höhepunkt der Butterwoche ist das Verbrennen einer Strohpuppe auf öffentlichen Plätzen, um den Winter zu verabschieden. Viele nutzen die Feiern zudem für ausgiebige Spaziergänge oder Schlittentouren.

Die russisch-orthodoxe Kirche stimmt damit nicht nur auf die Fastenzeit ein, sondern ruft auch zum Versöhnen mit den Nächsten auf. Der Beginn der Masleniza hängt ab vom Beginn des Fastens, das dann bis zum Beginn des Osterfestes dauert.


Dieser Artikel wurde bereits 18020 mal angesehen.



.