Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

Abschied von Igor Belov

Belov1

Igor Belov 19.12.1950 - 10.07.2021

Wenn Du einen russischen Freund hast, hast Du Ihn für immer.

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass am 10. Juli 2021, unser lieber Freund und Weggefährte, Igor Belov im Alter von 70 Jahren, nach langer Krankheit verstorben ist.  Ein Verlust, der uns tief betrübt. Er hat seiner Krankheit bis zuletzt versucht zu widerstehen und hat am Ende doch verloren. Er wollte noch soviel erleben.
Igor Belov  war ein  Journalist von echtem Schrot und Korn, der bis zur letzten Minute Journalist geblieben ist. Absolvent der Fakultät für Journalistik der Universität Leipzig (1973), arbeitete er seitdem  in diversen russischen und russischsprachigen Medien, darunter in den 1980er Jahren als Korrespondent der Presseagentur Nowosti in Berlin (West), später in den Tageszeitungen "Trud", "Rossijskije Westi", "Parlamentskaja Gaseta", "Gudok", darunter als europäischer Korrespondent. In den letzten Jahren war er Europa-Korrespondent des Senders "Radio Voice of Russia" (heute SNA NEWS) mit Sitz in Wien. Autor einiger Bücher und Veröffentlichungen in deutschen und österreichischen Medien sowie des russischsprachigen Dienstes des Radiosenders BBC. Als häufiger Gast auf Podiumsveranstaltungen in Österreich, der Russischen Föderation und in Deutschland war er ein gern gesehener, angenehmer und streitbarer Gesprächspartner.
Vor seinem Ableben erschien seine Autobiografie in russischer Sprache.
Für die deutsche Ausgabe stand er mit einem Verlag in Vetragsverhandlung.
Erfurt12a IgorSuhl1
Die Mitglieder unserer Gesellschaft  waren einander seit vielen Jahren durch gemeinsame Arbeit und zutiefst persönlich verbunden.
Igors angenehme und aufrichtige, dem Leben zugewandte Art und Weise, waren  die Grundlage für unsere Zusammenarbeit!
Gerne denken wir an die gemeinsamen Gespräche, Diskussionen und Veranstaltungen mit Igor zurück.
Seinen  Rat und seine Unterstützung haben wir geschätzt, das wird uns fehlen!
Im Namen der Mitglieder der Deutsch Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V.  möchten wir  seinen Angehörigen und Freunden unsere aufrichtige Anteilnahme zum Tod von Herrn Igor Belov übermitteln. 
Wir wünschen Ihnen liebe Frau Sunita Bosnic- Pilipovic, als seiner Lebenspartnerin, in diesen schweren Stunden Kraft und Zuversicht.
Im Gedanken sind wir bei Ihnen und verneigen uns in großer Dankbarkeit vor Igor!
In stillem Gedenken!
Dr. Martin Kummer 
Landesvorsitzender 
Deutsch Russische Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V.
Der Tod von Igor Belov rief auch in der russischen Presse Bestürzung hervor.

Dieser Artikel wurde bereits 1368 mal angesehen.



.