Sie sind hier: www.drfg-th.de / In eigener Sache
.

Abschied von Igor Belov

Belov1

Igor Belov 19.12.1950 - 10.07.2021

Wenn Du einen russischen Freund hast, hast Du Ihn für immer.

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass am 10. Juli 2021, unser lieber Freund und Weggefährte, Igor Belov im Alter von 70 Jahren, nach langer Krankheit verstorben ist.  Ein Verlust, der uns tief betrübt. Er hat seiner Krankheit bis zuletzt versucht zu widerstehen und hat am Ende doch verloren. Er wollte noch soviel erleben.
Igor Belov  war ein  Journalist von echtem Schrot und Korn, der bis zur letzten Minute Journalist geblieben ist. Absolvent der Fakultät für Journalistik der Universität Leipzig (1973), arbeitete er seitdem  in diversen russischen und russischsprachigen Medien, darunter in den 1980er Jahren als Korrespondent der Presseagentur Nowosti in Berlin (West), später in den Tageszeitungen "Trud", "Rossijskije Westi", "Parlamentskaja Gaseta", "Gudok", darunter als europäischer Korrespondent. In den letzten Jahren war er Europa-Korrespondent des Senders "Radio Voice of Russia" (heute SNA NEWS) mit Sitz in Wien. Autor einiger Bücher und Veröffentlichungen in deutschen und österreichischen Medien sowie des russischsprachigen Dienstes des Radiosenders BBC. Als häufiger Gast auf Podiumsveranstaltungen in Österreich, der Russischen Föderation und in Deutschland war er ein gern gesehener, angenehmer und streitbarer Gesprächspartner.
Vor seinem Ableben erschien seine Autobiografie in russischer Sprache.
Für die deutsche Ausgabe stand er mit einem Verlag in Vetragsverhandlung.
Erfurt12a IgorSuhl1
Die Mitglieder unserer Gesellschaft  waren einander seit vielen Jahren durch gemeinsame Arbeit und zutiefst persönlich verbunden.
Igors angenehme und aufrichtige, dem Leben zugewandte Art und Weise, waren  die Grundlage für unsere Zusammenarbeit!
Gerne denken wir an die gemeinsamen Gespräche, Diskussionen und Veranstaltungen mit Igor zurück.
Seinen  Rat und seine Unterstützung haben wir geschätzt, das wird uns fehlen!
Im Namen der Mitglieder der Deutsch Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V.  möchten wir  seinen Angehörigen und Freunden unsere aufrichtige Anteilnahme zum Tod von Herrn Igor Belov übermitteln. 
Wir wünschen Ihnen liebe Frau Sunita Bosnic- Pilipovic, als seiner Lebenspartnerin, in diesen schweren Stunden Kraft und Zuversicht.
Im Gedanken sind wir bei Ihnen und verneigen uns in großer Dankbarkeit vor Igor!
In stillem Gedenken!
Dr. Martin Kummer 
Landesvorsitzender 
Deutsch Russische Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V.
Der Tod von Igor Belov rief auch in der russischen Presse Bestürzung hervor.

Dieser Artikel wurde bereits 454 mal angesehen.



.