Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

85. Geburtstag von Prof. Dr. Horst Fliege

Prof. Horst Fliege

Gerhard Mendl, langjähriger Weggefährte und Elfriede Jäger gratulieren dem Jubilar. Foto: R.D.
Am 12. Dezember 2015 beging Prof. Horst Fliege in Jena seinen 85.Ehrentag. Horst, wie ihn seine Mitstreiter nennen, gehört zu den Begründern der Thüringischen  Gesellschaft für Freundschaft mit den Völkern der UdSSR, die aus der der vormaligen Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft hervorging und heute als Deutsch-Russische Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. zahlreiche Mitglieder und Ortsgruppen vereint. Unter seiner Leitung und umsichtigen Führung gelang es, das zivilgesellschaftliche Engagement und die in langen Jahren gewachsenen engen freundschaftlichen Beziehungen zu den Menschen in der Russischen Föderation als Zeichen der friedlichen Zusammenarbeit und der Verbindung zwischen unseren Völkern hochzuhalten und zu erweitern. Über alle zeitweiligen politischen Umstände und Episoden hinweg.

Prof. Fliege hat das Schiff der Freundschaftsgesellschaft durch viele Höhen und Tiefen in den vergangenen Jahren gesteuert. Als langjähriges Vorstandsmitglied der Stiftung West-östliche Begegnungen vertrat er bundesweit die Interessen unseres gemeinnützigen Vereins.

Heute ist er Ehrenvorsitzender unserer Gesellschaft.

Karin Badelt, Günter Weiss und Dr. Reinhard Duddek und weitere Mitglieder des Vorstandes der Gesellschaft gratulierten sehr herzlich und wünschten dem Jubilar viel Gesundheit und Wohlergehen für weitere Jahre.

Herzliche Glückwünsche übermittelten Prof. Füssel, Dr. Domke und Frau Tharan sowie weitere Mitglieder des Vorstandes und des Kuratoriums der Stiftung West-Östliche Begegnungen Berlin.

Text: GRG 13.12.2015;

Dieser Artikel wurde bereits 10563 mal angesehen.



.