Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2023-11-14

Regionalgruppe ERFURT 

Am Mittwoch, 13.12.2023 um 15.00 Uhr - Vorweihnachtlicher Stammtisch im Uralskije Pelmeny

Regionalgruppe Südthüringen / Suhl

Mittwoch, 13.Dezember 2023, 18.00 Uhr Im Gespräch mit Konrad Sünkel: "Mit der Transsib zum Baikalsee"

Aktuelle Links:

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. 

Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

Wir stellen vor: „Kunstverein Hofatelier e. V.“ Weimar-Niedergrunstedt

Eine Begegnungsstätte für alle Bürger des Ortes

Unmittelbar nach 1989 gründete sich ein Verein, um für die Kunst, insbesondere die Malerei ein Haus zu betreiben, in dem bis dahin benachteiligte oder verbotene Künstler endlich der Öffentlichkeit vorgestellt und ihre Arbeiten präsentiert werden konnten.
„Es gehört zum Konzept unserer Ausstellungstätigkeit, KünstlerInnen aus allen Regionen Deutschlands vorzustellen. Mit Dankbarkeit erinnern wir uns an die vielen Persönlichkeiten, die uns mit dem Reichtum ihrer Phantasie ihre unterschiedlichen Seh- und Bildwelten vorgestellt und großartige Ausstellungen geschenkt haben“, heisst es im Konzept des Vereins. 
Die neueste Ausstellung ist eine Reminiszenz an Georgien und heisst „ Georgia- mit meinen Augen gesehen“, gemalt von dem georgischen Künstler Avtandil Shengelia, zu der der Verein anlässlich einer Vernissage am 7. 10 2023 einlädt.
Hofatelier 1 Hofatelier 2 LUPE
Zuerst in einem Nebengebäude am Frauenplan fand der gemeinnützige Verein dann im ehemaligen Schulhaus in Niedergrunstedt ein neues Domizil. 
Den fleissigen Händen der Vereinsmitglieder, der örtlichen Handwerker und Unterstützer war es zu verdanken, dass am 25.Mai 1995  das neu erstrahlte Haus eingeweiht werden konnte. In den Zielen des Vereins wird beschrieben, dass sich "seit 1995 sich das HOFATELIER oft an den "Wochen der ausländischen MitbürgerInnen"beteiligte um die Kultur von Ausländern, die in Deutschland leben, näherzubringen, sich  mit Sitten, Gebräuchen und Besonderheiten der jeweiligen Heimatländer bekanntzumachen. Das Verständnis für die Kultur anderer vertieft und bereichert das Verständnis der eigenen Kultur", so steht es im Programm des Verein. Im Laufe der Jahre hat das HOFATELIER unter anderem KünstlerInnen aus Kenia, Finnland, Italien, Moldawien, Litauen, Tadschikistan, Belgien und England zu dieser Veranstaltungsreihe eingeladen und vielseitige Veranstaltungen mit ihnen organisiert. 
Das HOFATELIER ist ein beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen aller Altersgruppen an Projekt- und Wandertagen. Die Kreativangebote versprechen MAL ANDERS zu sein.
Viele Möghlichkeiten, wie Materialdruck, Monotypie, Linolschnitt oder das Motto: Auf den Spuren Feiningers" bieten Anlass zur künstlerischen Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen.
Text unter Verwendung der Webseite https://www.hofatelier-weimar.de/verein.html
Fotos: Sedlacik, Jeliaskova 

Dieser Artikel wurde bereits 334 mal angesehen.



.