Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Die 3.Spalte - Termine

Stand:2022-12-11

Monat Juni 2023

Mittwoch, 14.06.2023 Mitgliederversammlung der Gruppe Erfurt um 16.00 Uhr im ZIM Erfurt, Rosa-Luxemburg-Strasse 50

Donnerstag, 22.06.2023, um 14.00 Uhr,  Kranzniederlegung am Sowjetischen Ehrenmal auf dem Hauptfriedhof anschliessend Besuch der Ausstellung DEUDERA mit Filmvorführung in Erfurt Hans-Sailer-Strasse /Ecke Salinenstrasse (Linien 1 und 5). Eintritt 7,00 €

Aktuelle Links:

 

Wichtige Information! 

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Art.5,1)

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Haftungsausschluss für externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die DRFG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die DRFG derartige Links umgehend entfernen. Sie ist nicht dafür verantwortlich zu machen und wird unmittelbar nach Erlangung der Kenntnis darüber, dass ein konkretes Internetangebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, und/oder bestimmte Inhalte von Anzeigen oder Beiträgen eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen können, den Verweis auf diese Seite aufheben und/oder die Anzeigen oder Beiträge entfernen. 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Hinweis
Die DRFG in Th. bemüht sich, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

.

DIE FESTWOCHE im Meininger Theater

Vom 4. bis zum 14. April ist das Meininger Staatstheater Gastgeber eines internationalen Schauspielfestivals mit Gastspielen von Theatergruppen aus Frankreich, Russland und Großbritannien.

 

Es ist diese große Tradition, die das Meininger Staatstheater bis heute lebt und der es sich gern verpflichtet. Als eine ihrer Geschichte verbundene, weltoffene Theatermetropole richtet es nun vom 04. bis zum 14. April 2019 DIE FESTWOCHE mit internationalen Schauspielproduktionen aus. Ensembles aus Großbritannien, Litauen, Frankreich und Deutschland präsentieren preisgekrönte Inszenierungen von Klassikern der Theaterliteratur: Shakespeares MASS FÜR MASS, Tschechows DIE MÖWE, Büchners LENZ, Marivaux’ DIE UNBESTÄNDIGKEIT DER LIEBE (ODER BEINAHE) und Brechts DER GUTE MENSCH VON SEZUAN.

 

DIE FESTWOCHE im Meininger Theater2 DIE FESTWOCHE im Meininger Theater

 

„,Maß für Maß‘ handelt von vielen unterschiedlichen Dingen; ich empfinde es immer wieder als ein sehr modernes Stück. Es ist ein Stück – und ein Spiel – über Macht und Kontrolle. Und eine der Kontrollen, die nicht nur von Regierungen, sondern auch von Kirchen und anderen Institutionen ausgeübt werden, ist der Zwang zur Scham. Wir werden von Scham beherrscht. Es beginnt mit den Eltern und entwickelt sich dann ständig weiter – eine sehr effiziente Art, Menschen zu kontrollieren.”

Das Puschkin Drama Theater Moskau ist mit dieser Produktion in russischer Sprache mit deutschen Übertiteln vertreten

06.04., 19.30 Uhr, und 07.04.2019, 19.00 Uhr, Großes Haus

 

DIE FESTWOCHE ist eine Einladung zum Austausch, den wir hoffen, im Foyer der Kammerspiele, dem FESTIVALZENTRUM, intensiv fortzusetzen. Hier können sich Publikum, Mitglieder des Hauses und die Gastspielensembles treffen, um vor und nach den Aufführungen miteinander zu diskutieren, zu feiern und dem kurzweiligen Programm beizuwohnen. Weiterhin erwarteten das Publikum vielfältige künstlerische Angebote wie ein Symposium über die Meininger Prinzipien, die Ausstellung „Georgs Enkel in Europa“ im Schloss Elisabethenburg und eine Kunst-Installation am Theater.

 

Weitere Informationen und Karten unter: www.meininger-staatstheater.de oder 03693.451222.

Dieser Artikel wurde bereits 2626 mal angesehen.



.