Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!


DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2018-07-06

 

Monat Juni 2018

24.-28.Juni 2018 - Delegation aus Kaluga zu einem Arbeitsbesuch in Suhl

 

Monat Juli 2018

Donnerstag, 26.Juli 2018, 17.00 Uhr Stammtisch - Vortrag und Diskussion mit Gottlob Korda zum Thema Soldaten für den Frieden - einWiderspruch? Johannesstrasse 49, Erfurt.

Sommerkonzerte der Gruppe "Kyrillisch"

aus St.Petersburg

 

Sonntag, 29. Juli 2018,17.00 Uhr, Liebfrauenkirche in Langewiesen, Hauptstrasse

Montag, 30. Juli 2018 um 18.00 Uhr, Michaeliskirche Erfurt, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt

Dienstag, 31. Juli 2018, um 18.00 Uhr, Traukirche von Johann-Sebastian Bach in Dornheim

Vorschau August 2018

Donnerstag, 30.08.2018, 18.00 Uhr, Büro Johannesstrasse 49 - die Ortsgruppe Erfurt lädt ein: Stammtisch zum Thema: Unser AA-Projekt "Duale Hochschulausbildung". Referent: Dr. Reinhard Duddek

Vorschau September 2018

Samstag, 29.09.2018, 19.30 Uhr - Russischer Konzertabend mit dem Orchster Singertal, CongressCenter Suhl, Karten: 0160 240 40 25

.

Zum Anliegen dieser Rubrik

Liebe Freunde unserer Gesellschaft, verehrte Leserinnen und Leser,

Anliegen die Rubrik ist es eines historischen Datums, welches sich 2015 zum 70. Male jährt nicht nur zu gedenken, sondern daran zu erinnern, dass die Befreiungstat der Sowjetarmee und der mit ihr verbündeten allierten Streitkräfte auch in der heutigen Zeit von ausschlaggebender Bedeutung ist. Der Zweite Weltkrieg war die grösste Katastrophe des 20. Jahrhunderts. Über 60 Millionen Menschen verloren ihr Leben.

Dass die Befreiung vom Nationalsozialismus auch heute noch gefeiert wird, ist ein gutes Zeichen – gegen das Vergessen und gegen aktuelle neonazistische und faschistische Bestrebungen.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie eigene Erlebnisse und Gedanken zu diesem Jahrestag uns mitteilen und darüberhinaus mit uns gemeinsam am 8. Mai 2015 in Thüringen würdige Veranstaltungen vorbereiten und aktiv mitgestalten.

Angesichts der gegenwärtig gespannten politischen Situation in Bezug auf die Beziehungen der Europäischen Union zur Russischen Föderation darf niemals  die Leistung der Sowjetunion bei der Niederschlagung des Nationalsozialismus und der Befreiung der Deutschen von einem Terrorregime vergessen werden. Sie trug die Hauptlast im Krieg gegen die faschistischen Eindringlinge. Die Befreiungstat der Roten Armee und der mit ihr verbündeten Streitkräfte der Antihitlerkoalition kann heute nicht gegen anderes Unrecht in der Folge des Krieges aufgerechnet werden.

Auch heute noch sind viele Klischees und Vorurteile weit von der Realität entfernt.

 

Linkverzeichnis:

Dieser Artikel wurde bereits 5956 mal angesehen.



.