.

Programm der XVI. SPK in Kaluga

Programm der XVI. Deutsch-Russischen Städtepartnerschaftskonferenz vom 28. - 30.Juni 2021

Kaluga - Russische Föderation

 

Kaluga stellt sich vor:

 

„KOMMUNALE UND REGIONALE  VERBINDUNGEN STÄRKEN — HORIZONTE ERWEITERN“
In Kooperation mit dem Deutschlandjahr in Russland 2020/2021
Aus dem Grußwort des Gouverneurs des Kalugaer Gebietes, Herrn Wladislaw Schapscha: 
"Die Angelegenheiten, die von den Teilnehmern der XVI. Deutsch-Russischen Konferenz während zwei Tage zu besprechen sind, sind außerordentlich wichtig und aktuell. Dazu gehört die Erweiterung der Zusammenarbeit in den Bereichen wie Wirtschaft, Bildung, Ökologie, Kultur, Gesundheitswesen. Ich bin sicher, dass das Forum in einer Atmosphäre des Vertrauens und der gegenseitigen Verständigung stattfindet und Auftrieb für weitere Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Regionen und Entwicklung."
Aus dem Grußwort des Stadtoberhauptes von Kaluga, Herrn Dmitrij DENISOW,
"Wir schätzen sehr unsere langjährigen Freundschaftsbeziehungen mit Suhl - die Vereinbarung über die Gründung der Städtepartnerschaft wurde vor über 50 Jahren abgeschlossen. Im Jahr des 600-jährigen Jubiläums von Kaluga wurde die Stadt von der ersten Delegation aus Suhl besucht. In diesem Jahr feiert Kaluga sein 650-jähriges Jubiläum und wir freuen uns besonders, die Teilnehmer der XVI. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz empfangen zu dürfen".
Liebe Leser dieser Seite!

Dieser Artikel wurde bereits 203 mal angesehen.



.