Die Zivilgesellschaft in Russland stärken

Eine Delegation aus Vertretern politischer Parteien in Thüringen weilte auf Einladung des Direktors der Akademie für Volkswirtschaft und Staatliche Verwaltung der Region Kaluga in Moskau und Kaluga.

Herr Jens Panse, der selbst Mitglied dieser Delegation war, hat uns dazu den folgenden Beitrag übermittelt:

Den obigen Artikel versenden



Was möchten Sie gerne senden?






Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.