Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.
Sie sind hier: www.drfg-th.de / Schulprojekte
.

Dr. Kummer zu Besuch an der ínternationalen Schule in Kaluga

Die Kaluga International School, ist die einzige internationale Schule im Kalugaer Gebiet der Russischen Föderation. Die Schule wurde im August 2012 als  erstklassige Bildungseinrichtung eröffnet.
InternationalSchool1 InternationalSchool2 InternationalSchool3 InternationalSchool4 Zum Vergrössern auf das Bild klicken!
Am 29.11. 2021 besuchte Dr. Martin Kummer, Landesvorsitzender der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. diese Einrichtung  und übergab Lesebücher in deutscher Sprache (so wie erbeten) an das Team der Schule. Die Lehrer und Schüler bedankten sich herzlich bei ihm für die Spende und regten eine engere Verbindung mit Schülern aus Thüringen an. Dr. Kummer versprach seinerseits sich für weitere Kontakte auf dem Gebiet der Erleichterung des Schüleraustausches  durch unkompliziertere Herangehensweise und die Aufhebung des Visazwanges bei Schülerreisen von und nach  der Russischen Föderation einzusetzen.
Die Schule ist offen für Kinder aller  Nationalitäten im Alter von 3 bis 16 Jahren. 
Jedes Jahr gibt es eine komplette Kindergartengruppe für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren.
Heute lernen  an der Schule Schüler aus verschiedenen Ländern der Welt. Die Bildungsprogramme werden von einem erfahrenen und hochqualifizierten Team von russischen und internationalen Lehrern unterrichtet, die sowohl in Russland als auch im Ausland akkreditiert sind.
Es gibt  kleine Klassen, einen breiten Lehrplan, einschließlich Sprachen, Sport und Musik, und die akademische Ausrichtung und  Exzellenz macht die Kaluga International School zu einer wirklich einzigartigen Bildungseinrichtung. Gemeinsam mit den Schülern und ihren Familien wurde eine fördernde und sichere Lernumgebung geschaffen, in der die Schüler ihre Bildungserfahrung maximieren und ihr volles Potenzial ausschöpfen können. 
Die Schule befindet sich in einem renovierten Gebäude des Alexander College aus dem Jahr 1903, das nach modernen Standards und Anforderungen der Ausbildung ausgestattet ist. Die Schuleinrichtungen umfassen High-Tech-Klassenzimmer mit SMART Board®-Technologie, Wissenschafts- und IKT-Labors, Highspeed-Internetzugang, Sprachlabore und eine Bibliothek.
So wird für jeden Schüler ein individuelles Bildungsprogramm geboten. Der Koch der Schule verwöhnt mit hochwertigen Speisen. Ausserdem gibt es eine Kletterausrüstung in der Schule und einen modernen Sportplatz.
Außerschulische Kurse für Kinder ab 5 Jahren, sowohl für Schüler als auch für Nichtschüler stehen zur Auswahl.
Text: Günter R.Guttsche
Fotos: Dr. Martin Kummer

Dieser Artikel wurde bereits 929 mal angesehen.



.