Login

Login




Registrierung
. Passwort vergessen?
.

Login nur für Administratoren!

 

DRFG LOGO NEU

 

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2019-01-29

 

Januar 2020

Samstag, 25.01.2020 um 19.00 Uhr - Wyssozki-Programm im KUKUNA  Bad Tabarz >>>

Februar 2020

Freitag, 28. Februar 2020, Jahresversammlung der Ortsgruppe Erfurt der DRFG

März 2020

Samstag, 21. März 2020, Jahreshauptversammlung der DRFG in Thüringen e.V. und Wahlen zum Vorstand

 

.

Fotos, die verbinden

 

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des 50 Jahrestages der Unterzeichnung eines Partnerabkommens zwischen der Stadt Suhl und dem russischen  Kaluga in der Nähe von Moskau. Am Donnerstag, den 1. August 2019 wurde in der Galerie im Atrium des CCS eine Fotoausstellung zur 50jährigen Städtepartnerschaft Suhl-Kaluga eröffnet. Von Anfang an wurde die aktive Einbeziehung von jungen Menschen aus Kaluga (RF) und Suhl (D) gewünscht und gefördert.

 

Fotoausstellung 1

 

Das Projekt der Fotoausstellung bedurfte vielfältiger organisatorischer und inhaltlicher Vorbereitung.

Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, einigten sich die Fotografen auf folgende drei Themen:

  • Die Annäherung an die jeweils „fremde" Stadt bzw. der erste subjektive Eindruck von dieser,
  • die von den Fotografen neu entdeckten Lieblingsplätze und
  • die Menschen in Suhl bzw. Kaluga (Porträts). Die Thematik der Gedächtniskultur ist Bestandteil.

Fotoausstellung 2 Fotoausstellung 3 Fotoausstellung 4 Lupe

Interessant ist auch der Generationsunterschied. Die „gestandenen" Suhler Fotografen trafen auf sehr junge aus Kaluga, was den gemeinsamen Treffen und Exkursionen keinen Abbruch tat, sondern sie spannend und gegenseitig anregend gestaltete.

 

Die Fotoarbeiten in beiden Städten – die Suhler Fotografen weilten vom 28. April bis 2. Mai 2019 in Kaluga und die Fotografen aus Kaluga vom 6. bis 10. Mai 2019 in Suhl – wurden bewusst zeitnah und somit während einer vergleichbaren Vegetationsperiode realisiert.

 

Die Deutsch-Russische Fotoausstellung wird vom 1. Aug. bis 18. Aug. 2019 in der Galerie im Atrium des CCS Suhl (D) und vom 15. Nov. bis 30. Nov. 2019 im Kultur- und Innovationszentrum Kaluga (RF) gezeigt.

 Drei  Fotografen aus Suhl (Karl-Heinz Frank, Manuela Hahnebach und Matthias Liensdorf) waren Anfang Mai drei Tage in Kaluga und haben fotografische Eindrücke gesammelt. Im Gegenbesuch waren eine Woche später drei junge Fotografen aus Kaluga (Aljona Frolowa, Alena Masanik und Vitaly Wlasow) in Suhl und haben hier ihre Eindrücke festgehalten. Alle 6 Fotografen stellen ihre jeweils 15 besten Bilder sowohl in Suhl als auch in Kaluga aus.

Dieser Artikel wurde bereits 780 mal angesehen.



.